Literaturdaten

Literaturdaten

Lassen Sie sich die Daten der Veröffentlichungen auf jeweils einer Karte anzeigen, indem Sie auf das Symbol >> nach dem Zitat klicken.

Abts, U. W. (2000): Die Flechten des Krefelder Stadtwaldes (1999/2000). - Natur am Niederrhein N. F. 15(2): 38-40. (36 Datensätze) >>

Albert, Bauditz, Densen, Eckert, Ende, Enders, Fanghänel, Gebhard, Hoffmann, Klinger, Liehn, Miersch, Schober, Stoschek(2012): Ermittlung der Luftgüte sowie die Erfassung der Artendiversität - , Mskr. (92 Datensätze) >>

Anders, J.(1928): Die Strauch- und Laubflechten Mitteleuropas. - Jena, G. Fischer-Verlag, 217 S. (32 Datensätze) >>

Aptroot, A. & Lumbsch, H.T. (1985): Ergänzungen zur Verbreitung von Cladonia fragilissima. - Herzogia 7: 243-245. (5 Datensätze) >>

Arbeitsgemeinschaft "Flechtenflora Augsburg" (1996): Flechtenflora von Augsburg und Umgebung. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 97-113 (10 Datensätze) >>

Arbeitsgemeinschaft Flechtenflora Augsburg (1996): Flechtenflora von Augsburg und Umgebung. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 97-113 (723 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 231-242. (61 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 250-258. (30 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 305-324. (98 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 329-337. (36 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 473-486. (56 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 500-508. (54 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 81-95. (35 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 41: 97-110. (79 Datensätze) >>

Arnold, F. (1858): Die Lichenen des fränksichen Jura. Flora 41: 691-702. (26 Datensätze) >>

Arnold, F. (1859): Die Lichenen des fränkischen Jura. (Nachträge und Berichtigungen). Flora 42: 145-156. (12 Datensätze) >>

Arnold, F. (1860): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 43: 66-80. (29 Datensätze) >>

Arnold, F. (1861): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 44: 241-250. (62 Datensätze) >>

Arnold, F. (1861): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 44: 257-268. (36 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 305-313. (34 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 380-384. (27 Datensätze) >>

Arnold, F. (1862): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 45: 385-396. (43 Datensätze) >>

Arnold, F. (1863): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 46: 588-592. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1863): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 46: 601-604. (6 Datensätze) >>

Arnold, F. (1864): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 47: 593-599. (14 Datensätze) >>

Arnold, F. (1865): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 48: 596-599. (5 Datensätze) >>

Arnold, F. (1866): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 49: 529-533. (8 Datensätze) >>

Arnold, F. (1867): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 50: 561-564. (1 Datensätze) >>

Arnold, F. (1868): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 51: 520-524. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1869): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 52: 513-516. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1871): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 54: 482-490. (13 Datensätze) >>

Arnold, F. (1872): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 55: 569-573. (10 Datensätze) >>

Arnold, F. (1873): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 56: 526-528. (3 Datensätze) >>

Arnold, F. (1874): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 57: 569-570. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1875): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 58: 524-528. (19 Datensätze) >>

Arnold, F. (1876): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 59: 564-567. (12 Datensätze) >>

Arnold, F. (1877): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 60: 575-576. (2 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 145-173. (72 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 227-258. (73 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 307-338. (147 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 403-434. (166 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 549-596. (228 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 645-664. (56 Datensätze) >>

Arnold, F. (1884): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 67: 65-96. (142 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 143-176. (161 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 211-246. (72 Datensätze) >>

Arnold, F. (1885): Die Lichenen des fränkischen Jura. Flora 68: 49-80. (81 Datensätze) >>

Arnold, F. (1890): Die Lichenen des fränkischen Jura. Denkschr. Kgl. Bayr. Bot. Ges. Regensburg 6: 1-61. (121 Datensätze) >>

Aschenberg, H. (1906): Der Teutoburger Wald. Führer durch den Osning von der Tecklenburg bis zur Ravensburg. - Münster (Aschendorff). (34 Datensätze) >>

Aschoff, E. F. (1828): Flora von Bielefeld. - Arch. d. Apotheker-Ver. im nördlichen Teutschland f. die Pharmacie u. deren Hilfswiss. 26: 325-326. (15 Datensätze) >>

Bach, C. (1993): Vegetationsökologische Untersuchungen der Wälder des Renautales, Hochsauerland, unter besonderer Berücksichtigung der Epiphyten. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (50 Datensätze) >>

Bachmann, E.(1909): Die Flechten des Vogtlandes. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1909: 23-42. (122 Datensätze) >>

Bachmann, E.(1913): Zur Flechtenflora des Erzgebirges. I. Rittersgrün. - Hedwigia 53: 99-123. (356 Datensätze) >>

Bachmann, E.(1915): Zur Flechtenflora des Erzgebirges. II. Altenberg. - Hedwigia 55: 157-182. (319 Datensätze) >>

Bachmann, E.(1916): Nachträge und Berichtigungen zu den Flechtenfloren des Vogtlandes und des Frankenwaldes. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1915: 65-77. (88 Datensätze) >>

Barckhausen, G. (1775): Specimen botanicum sistens fasciculum plantarum ex flora comitatus Lippiaci. - Diss. Univ. Göttingen. (36 Datensätze) >>

Baruch, M. (1901): Aus der Kryptogamenflora von Paderborn. - Jahresber. Westf. Prov.-Ver. Wiss. u. Kunst 29: 61-65. (133 Datensätze) >>

Baruch, M. (1902): Aus der Kryptogamenflora von Paderborn. - Jahresber. Westf. Prov.-Ver. Wiss. u. Kunst 30: 95-100. (102 Datensätze) >>

Baruch, M. (1903): Aus der Kryptogamenflora von Paderborn. - Jahresber. Westf. Prov.-Ver. Wiss. u. Kunst 31: 251-252. (4 Datensätze) >>

Baruch, M. (1914): Ergänzungen und Nachträge zur Flora von Paderborn. - Jahresber. Westf. Prov.-Ver. Wiss. u. Kunst 42: 205-206. (15 Datensätze) >>

Bauer, P.M. (1859): Uebersicht der in dem Grossherzogthum Hessen beobachteten Flechten. Ber. Oberhess. Ges. Nat.- u. Heilkde. 7: 13–26. (81 Datensätze) >>

Baumann, M.(1997): Vegetationskundliche Untersuchungen im NSG "Moor an der Roten Pfütze" als Basis für einen Pflege- und Entwicklungsplan. - Tharandt, Mskr. (4 Datensätze) >>

Baumgarten, J.C.G.(1790): Flora lipsiensis sistens plantas in agris circuli Lipsici tam sponte nascentes quam frentius cultas... - Leipzig, [s.n.], (33 Datensätze) >>

Bausch, W. (1869): Uebersicht der Flechten des Grossherzogthums Baden. Verh. Naturwiss. Ver. Carlsruhe 4: 1–42 + 1–246. (67 Datensätze) >>

Beckhaus, C. (1856): Beiträge zur Kryptogamenflora Westfalen's. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande u. Westfalens 13: 12-28. (104 Datensätze) >>

Beckhaus, C. (1856b): Beiträge zur Kryptogamenflora Westfalens, Erster Nachtrag. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande u. Westfalens 23: 153-157. (3 Datensätze) >>

Beckhaus, C. (1857): Beiträge zur Kryptogamenflora Westfalens, Zweiter Nachtrag. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande u. Westfalens 14: 52-68. (70 Datensätze) >>

Beckhaus, C. (1859): Zur Kryptogamenflora Westfalen's - Lichenen, welche bis jetzt in Westfalen gefunden. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande u. Westfalens 26: 426-448. (428 Datensätze) >>

Behr, O. (1953): Die Krustenflechte Bacidia microcarpa Th.Fr., neu für Hessen. Hess. Florist. Briefe 2: 90–91. (1 Datensätze) >>

Behr, O. (1953): Die Schriftflechte Opegrapha cinerea Chev. im Odenwald. Hess. Florist. Briefe 2: 82. (3 Datensätze) >>

Behr, O. (1953): Die Sternflechte Physcia ciliata (Hoffm.) Du Rietz im Odenwald. Hess. Florist. Briefe 3: 120. (4 Datensätze) >>

Behr, O. (1954): Die Flechtenflora des Odenwaldes. Nachr. Naturwiss. Mus. Stadt Aschaffenburg 44: 1–139. (1466 Datensätze) >>

Behr, O. (1954): Die Flechtenflora des Odenwalds. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 44: 1-139. (8 Datensätze) >>

Behr, O. (1954): Moosbewohnende Flechten des Odenwaldes. Hess. Florist. Briefe 3: 133–134. (1 Datensätze) >>

Behr, O. (1955): Die Lungenflechte Lobaria pulmonaria (L.) Hoffm. im Odenwald wieder aufgefunden. Hess. Florist. Briefe 5: 258. (2 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - I. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 55: 1-80 (41 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - II. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 56:1-86 (299 Datensätze) >>

Behr, O. (1957): Die Flechten des Spessarts - III. Teil. Nachr. naturwiss. Mus. Aschaffenb. 57:1-74 (182 Datensätze) >>

Berger, F. (2003): Die Flechtenflora des NSG Halser Ilzschleifen bei Passau (Bayern) - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 64: 463-473. (249 Datensätze) >>

Bernhardt, Birnstegel, Hecht, Hempel, Lange et al.(2010): Kartierung epiphytischer Flechten im Raum Pillnitz/Schönfelder Hochland - , Mskr. (329 Datensätze) >>

Bertsch, K. (1964): Flechtenflora von Südwestdeutschland. 256 S.; Stuttgart. (4 Datensätze) >>

Bethge, Dahms, Elsing, Ewert, Hammermann, Herzog, Hilscher, Kosuch, Krause, Lutterbeck, Melle, Petter, Pflicke, Raabe, Schwanebeck, Weber, Wunram, Zimmermann(2013): Untersuchungen der Luftgüte im Raum Pillnitz anhand epiphytischer Flechten. - , Mskr. (177 Datensätze) >>

Birnstengel, Chr.(2012): Erfassung und Bewertung der epiphytischen Flechtenflora in Bezug auf die Luftgütesituation im Raum Radeberger Land. - Dresden, Dipl.Arb. (675 Datensätze) >>

Brackel, W. v. (2006): Epiphytische Flechten in den Tannenwäldern am Taubenberg.- Waldökologie online 3: 31-41. (167 Datensätze) >>

Brackel, W. v. (2007): Zur Flechtenflora der Serpentinitfelsen in Nordostbayern. – Hoppea 68: 253–268. (28 Datensätze) >>

Breder, C. (1991): Die Moss- und Flechtengesellschaften der Heiden Westfalens und einiger angrenzender Gebiete. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (78 Datensätze) >>

Bremer, G. (1990): Die Vegetation der Ventruper Berge bei Greven. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (35 Datensätze) >>

Bremer, G., Lumbsch, H. T. & Paus, S. (1993): Beiträge zur Flechtenflora Westfalens I: Neue und bemerkenswerte Funde. - Herzogia 9: 573-584. (69 Datensätze) >>

Bremme, I. (1886): Die Strauch- und Blattflechten von Hessen, besonders von Rheinhessen. Beilage zum Programm der Realschule Oppenheim: 1–52. (77 Datensätze) >>

Breuer, H. (1967): Gloeopyrenia gelatinosa (Nyl) Zsch. (Lichenes) neu für die Eifel. - Decheniana 118: 235-236. (1 Datensätze) >>

Breuer, H. (1971): Beitrag zur xerothermen Moos- und Flechtenvegetation und Flora im Urfttal zwischen Sötenich und Nettersheim (Eifel). - Decheniana 123: 121-134. (50 Datensätze) >>

Breuer, H. (1975): Moose und Flechten am Tomberg bei Rheinbach. - Decheniana 127: 83-90. (30 Datensätze) >>

Breuss, O. (1990): Die Flechtengattung Catapyrenium (Verrucariaceae) in Europa. - Stapfia 23: 1-153. (13 Datensätze) >>

Breuß, O. (1990): Die Flechtengattung Catapyrenium (Verrucariaceae) in Europa. Stapfia 23: 1–153. (4 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1898): Die Lichenen der Flora von Augsburg. – Ber. Naturw. Ver. Schwaben 33: 205–240. (7 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1900): Die Lichenen der Allgäuer Alpen. – Ber. Naturwiss. Ver. Schw. 34: 71–139. (14 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1906): Über Cladonia rangiferina Hoffm. und bacillaris Ach. – Beih. Bot. Centralbl. 20 (2)140–150. (8 Datensätze) >>

Britzelmayr, M. (1908): Deutsche Lichenes exsiccati in Wort und Bild. Teil III. – Ber. naturwiss. Ver. Schwaben Neuburg 38: 1–67. (6 Datensätze) >>

Brockhausen, H. (1907): Beiträge zur Flora Westfalens. Flechten. - Jahresber. Kath. Gymn. Dionysanum zu Rheine 45: 10-11. (33 Datensätze) >>

Brockhausen, H. (1909): Eine botanische Exkursion um Rheine. - Sitzungsber. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande u. Westfalens 1908: E73-E77. (1 Datensätze) >>

Brockhausen, H. (1917): Die Flora des Teutoburger Waldes von Bevergern bis Brochterbeck. - Jahresber. Westf. Prov.-Ver. Wiss. u. Kunst 45: 21-28. (22 Datensätze) >>

Brown, G. (1994): Bemerkenswerte und interessante Flechtenfunde aus Rheinland-Pfalz und dem südlichen Teil Nordrhein-Westfalens. - Decheniana 147: 58-62. (23 Datensätze) >>

Bungartz, F. & Ziemeck, F. (1997): Methodenentwicklung zur Erfassung und Dauerbeobachtung der Moos- und Flechtenvegetation in Naturwaldzellen Nordrhein-Westfalens. - Bonn (unveröff. Gutachten i.A. der LÖBF NRW). (39 Datensätze) >>

Bungartz, F. & Ziemeck, F. (1998): Untersuchungen der Moos- und Flechtenvegetation in den Naturwaldzellen Nr. 14 „Geldenberg“, Nr. 47 „Amelsbüren“ und Nr. 71 „Holter Wald“. - Bonn (unveröff. Gutachten i.A. der LÖBF NRW). (71 Datensätze) >>

Burckhardt, H. & Burgsdorf, H.L. (1962): Floristische und pflanzensoziologische Betrachtungen des NSG "Schwarzes Wasser" bei Wesel. - Gewässer u. Abwässer 30/31: 36-98. (6 Datensätze) >>

Burrichter, E. (1968): Überblick über die Vegetation des Zwillbrocker Venns. - Mitt. Florist.-Soziol. Arbeitsgem. 13: 275-279. (5 Datensätze) >>

Bäcker, Brandt, Börner, Eisersdorf, Haufe, Heffner, Herzog, Kroeber, Kurze, Nitsche, Pötschke, Risto, Schilke, Teichmann(2011): Kartierung epiphytischer Flechten im Raum Pillnitz/Schönfelder Hochland - , Mskr. (314 Datensätze) >>

Böhnert, W.(1997): Das NSG Großer Weidensteich. - Mater. Naturschutz Landschaftspflege : -. (14 Datensätze) >>

Börner, L.(2014): Erfassung der epiphytischen Flechtenflora in Heidenau mit besonderem Fokus auf die Ermittlung der Luftgüte nach VDI-Richtlinie 3957, Blatt 13. - Dresden, Dipl.Arb. (406 Datensätze) >>

Büttner, R.(1959): Die Flechtenbesiedlung höherer Mittelgebirgsgipfel. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 1: 49-64. (52 Datensätze) >>

Cezanne, R. & Weissbecker, M. (1992): Zur früheren und aktuellen Verbreitung von Dermatocarpon luridum (With.) Laundon im Oden¬wald. Hess. Florist. Briefe 41: 10–16. (16 Datensätze) >>

Cezanne, R., Eichler, M., Hohmann, M.-L. & Wirth, V. (2008): Die Flechten des Odenwaldes. – Andrias 17: 1–519. (6 Datensätze) >>

Cezanne, R., Eichler, M., Lumbsch, H.T. & Zimmermann D.G. (2003): Moelleropsis humida, eine übersehene Flechte? – Herzogia 16: 161-166. (3 Datensätze) >>

DILG, C. (1999): Kartierung epiphytischer Moose und Flechten im Stadtgebiet von Bonn. – Decheniana 152: 105-115. (79 Datensätze) >>

Daniels, F. J. A. & Geringhoff, H. (1994): Pflanzengesellschaften auf schwermetallreichen Böden der Briloner Hochfläche, Sauerland. - Tuexenia. N.S. 14: 143-150. (20 Datensätze) >>

Degelius, G. (1935): Das ozeanische Element der Laub- und Strauchflechten von Skandinavien. Acta Phytogeogr. Suec. 7: 1–411. (1 Datensätze) >>

Degelius, G. (1954): The lichen genus Collema in Europe. - Symb. Bot. Ups. 8(2): 1-499. (7 Datensätze) >>

Degelius, G. (1954): The lichen genus Collema in Europe. Symb. Bot. Upsal. 13: 1-499. (1 Datensätze) >>

Dibben, M. J. (1980): The chemosystematics of the lichen genus Pertusaria in North America north of Mexico. - Publ. Biol. Geol. 5: 1-162. (1 Datensätze) >>

Diederich, P. (1996): The lichenicolous Heterobasidiomycetes. Biblioth. Lichenol. 61: 1–198. (2 Datensätze) >>

Diederich, P. (1996): The lichenicolous Heterobasidiomycetes. – Bibl. Lichenol. 61: 1–198. (3 Datensätze) >>

Diederich, P., Braun, U., Heuchert, B. & Ertz, D. 2010. Four new lichen-associated Trimmatostroma species (hyphomycetes): – Bull. Soc. nat. luxemb. 111: 47–55. (1 Datensätze) >>

Dilg, C. (1998): Epiphytische Moose und Flechten als Bioindikatoren der Luftqualität im Stadtgebiet von Bonn. - Limprichtia 11: 1-94. (157 Datensätze) >>

Dunk, K. c. d. & Brackel, W. v. (1996): Nachweise von Moos- und Flechtenvorkommen im Schwarzachtal, Nürnberger Land. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 213–218. (1 Datensätze) >>

Dunk, K. v. d. & Brackel, W. v. (1996): Nachweise von Moos- und Flechtenvorkommen im Schwarzachtal, Nünberger Land.– Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 213–218, München. (1 Datensätze) >>

Dässler, H.G. & Ranft, H.(1969): Das Verhalten von Flechten und Moosen unter dem Einfluß einer Schwefeldioxidbegasung. - Flora Allg. Bot. Ztg., Abt. B, Morphol. Geobot. 158: 454-461. (237 Datensätze) >>

Döbbeler, P. (1978): Moosbewohnende Ascomyceten I. Die pyrenocarpen, den Gametophyten besiedelnden Arten. – Mitt. Bot. Staatssamml. München 14: 1–360. (4 Datensätze) >>

Düll, R. (2002): Neufunde und Bestätigungen von Flechten der Eifel (Rheinland, Deutschland). New records and confirmations of Lichens in the Eifel.. Decheniana (Bonn): 155: 13-25. (105 Datensätze) >>

Dürhammer, O. (2003): Die Flechtenflora von Regensburg. Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 64: 5-461. (16569 Datensätze) >>

Ebert, P.(1950): Beitrag zur Flechtenflora des mittleren Westsachsens. - Jena, Mskr. (310 Datensätze) >>

Eckstein, J. (2012): Fortführung des Monitorings epiphytischer Moose im Nationalpark Hainich - Unveröffentlichte Arbeit im Auftrag der Nationalparkverwaltung Hainich, 35 S. (16 Datensätze) >>

Egea, J.M. & Torrente, P. (1993): The lichen genus Bactrospora. - Lichenologist 25: 211-255. (3 Datensätze) >>

Eichler, M. & Cezanne, R. (2003:) Fundmeldungen. – Akt. Lichenol. Mitt. N. F. 10: 36–37. (1 Datensätze) >>

Erichsen, C.F.E. (1936): Pertusariaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutsch¬land, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (5,1): 371–728; Leipzig. (1 Datensätze) >>

Erichsen, C.F.E.(1935): Pertusariaceae. - Leipzig, [s.n.], 728 S. (11 Datensätze) >>

Ernst, G. (1993): Zur Ökologie und Verbreitung von Geisleria sychnogonioides, einer bislang kaum bekannten terricolen Flechte. – Herzogia 9: 321–337. (1 Datensätze) >>

Escher, S.(2002): Vegetationsökologische Untersuchungen am Fichtelberg-Südhang als naturschutzfachliche Grundlage für die weitere Pflege und Entwicklung von Naturschutz-Vorrangflächen. - Tharandt, Dipl.Arb. (15 Datensätze) >>

Feige, G.B., Geyer, M. & Ritschel, G. (1980): Untersuchungen zur Verwendbarkeit gesteinsbewohnender Flechten als Bioindikatoren anthropogener Umweltbeeinträchtigungen in NRW. – unveröff. Gutachten i. A. der LÖLF, Recklinghausen. (146 Datensätze) >>

Ficinus, H. & Schubert, C.(1823): Flora der Gegend um Dresden. 2.Abt. Kryptogamie. - Dresden, Arnoldtsche Buchhandlung, (135 Datensätze) >>

Fingerhuth, C. A. (1829): Tentamen Florulae Eifflicae sive Enumeratio Lichenum in Eifflia provenientum. - Nürnberg. (82 Datensätze) >>

Flößner, W.(1963): Beiträge zur Flechtenflora des Erzgebirges im Raum zwischen Freiberger Mulde und Preßnitz. - Veroeff. Mus. Naturkd. Karl-Marx-Stadt 2: 1-147. (1980 Datensätze) >>

Frahm, J.-P. & Brown, G. (1996): Die Moos- und Flechtenflora des Tombergs 1975 und 1995. - Decheniana 149: 70-77. (50 Datensätze) >>

Frey, E. (1932-33): Cladoniaceae (unter Ausschluß der Gattung Cladonia), Umbilicariaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (4,1): 1–426; Leipzig. (1 Datensätze) >>

Friedrich, C. (1878): Die Flechten des Grossherzogthums Hessen mit Berücksichtigung der anstossenden Gebiete. 56 S.; Riga. (70 Datensätze) >>

Gauckler, K. (1954): Serpentinvegetation in Nordbayern. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 30: 19-26. (3 Datensätze) >>

Gauckler, K. (1972): Einstrahlungen der Alpenpflanzen im Bayerischen Wald on Oberpfälzer Wald. Jahrb. Schutz Alpenpfl. u. -tiere 37: 25–41 (1 Datensätze) >>

Genth, C. F. F. (1836): Farnkräuter, Lebermoose, Moose und Flechten. - In: Flora des Herzogthums Nassau und der obern, so wie untern Rheingegenden von Speier bis Cöln, Bd. 1(1): 311-415. (26 Datensätze) >>

Geringhoff, H. & Daniels, F. J. A. (1994): Das Gentiano-Koelerietum agrostietosum Korneck 1960 der Briloner Hochfläche. - Natur u. Heimat 54: 103-110. (8 Datensätze) >>

Glonner, F. & Türk, R. (1999): Flechtengesellschaften im Nationalpark Berchtesgaden. – Nationalpark Berchtesgaden, Forschungsber. 41: 1–127. (4 Datensätze) >>

Glowka, B.(1996): Bryologische und lichenologische Studien auf ehemaligen Flächen des Braunkohletagebaus im Südraum von Leipzig. - Leipzig, Dipl.Arb. (54 Datensätze) >>

Glück, H. (1903): Nachträge zur Flechtenflora Heidelbergs. Hedwigia 42: 192–213. (3 Datensätze) >>

Gnüchtel, A. & Müller, F.(1993): Zur Flechtenflora Sachsens (3.Beitrag). - Sächs. Florist. Mitt. 2: 43-51. (54 Datensätze) >>

Goos, U. (1998): Floristische, vegetationskundliche und avifaunistische Untersuchung auf dem Geländes der Ruhr-Universität Bochum. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Bochum. (30 Datensätze) >>

Gowan, S. P. & Ahti, T. (1993): Status of the lichen genus Porpidia in eastern Fennoscandia. - Ann. Bot. Fenn. 30: 53-75. (1 Datensätze) >>

Grimm, F. F. (1800): Enumeratio plantarum officinalium quae circa Duisburgum ad Rhenum sponte quam culturae ope crescunt. - Diss. Univ. Duisburg. (8 Datensätze) >>

Grube, M. & Hafellner, J. (1990): Studien an flechtenbewohnenden Pilzen der Sammelgattung Didymella (Ascomycetes, Dothideales): – Nova Hedwigia 51: 283–360. (1 Datensätze) >>

Grundmann, M. & Krain, V. (1997): Untersuchung und Bewertung der Kryptogamenvegetation an ausgewählten Buntsandsteinfelsen im Rurtal (Burgfelsen, Christinenley und Rather Felsen). - Recklinghausen (unveröff. Gutachten i.A. der LÖBF NRW). (135 Datensätze) >>

Grzesiak, B. & & Wolski, G. J.(2015): Bryophilous species of the genus Galerina in peat bogs of Central Poland. - Herzogia 28: 607-623. (86 Datensätze) >>

HERTEL, E., A. Bolze, J. Bradtka, J. Guest & W. Wurzel (2017): Beitrag zu den Flechtenbiota Oberfrankens und angrenzender Gebiete. GRIN Verlag, München, 268 S. (435 Datensätze) >>

Hachenberg, W. (1974): Beitrag zur Dortmunder Flechtenflora. - Dortmunder Beitr. Landeskd. 7: 47-52. (29 Datensätze) >>

Hafellner, J. (1979): Karschia – Revision einer Sammelgattung an der Grenze von lichenisierten und nicht-lichenisierten Ascomyceten. – Nova Hedwigia Beih. 62: 1–248. (10 Datensätze) >>

Hafellner, J. (2012): Caloplaca erodens und Protoblastenia szaferi erstmals in Deutschland nachgewiesen. Herzogia 25 (1): 109–111. (22 Datensätze) >>

Hanko, B. (1983): Die Chemotypen der Flechtengattung Pertusaria in Europa. - Bibl. Lichenol. 19: 1-297. (25 Datensätze) >>

Hanko, B., Leuckert, C. & Ahti, T. (1985): Beiträge zur Chemotaxonomie der Gattung Ochrolechia (Lichenes) in Europa. - Nova Hedwigia 45: 165-199. (10 Datensätze) >>

Hardtke, H.-J. & Gnüchtel, A. & Artner, H. & Uhlig, B. & König, W.D.(1994): Qualitative Erfassung von Flechtenarten sowie quantitative Erfassung der Lecanora conizaeoides im Stadtgebiet von Dresden. - Dresden, Mskr. (881 Datensätze) >>

Hartmann, A.(2012): Untersuchung der epiphytischen Flechtenflora in ausgewählten Gebieten der Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz - Osterzgebirge und Ermittlung der Luftgüte nach VDI 3957/13. - , Mast.Arb. (700 Datensätze) >>

Hauck, M. (1994): Bemerkenswerte Funde von Flechten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. - Herzogia 10: 83-92. (3 Datensätze) >>

Hauck, M. (1996): Die Flechten Niedersachsens. Bestand, Ökologie, Gefährdung und Naturschutz. - Naturschutz u. Landschaftspflege Niedersachsen 36: 1-208. (39 Datensätze) >>

Heibel, E., Mies, B. & Feige, G.B. (1996): Interessante Flechtenfunde aus Nordrhein-Westfalen im Herbarium Siegfried Woike. - Herzogia 12: 85-96. (62 Datensätze) >>

Hepp, P. (1824): Lichenen-Flora von Würzburg. – Mainz, 106 S. (3 Datensätze) >>

Hering, O.(2011): Erfassung und Bewertung der epiphytischen Flechtenflora nach VDI 3957/13 (Bestimmung Luftgüte) in einem ausgewählten Gebiet NW-Sachsens. - Dresden, Dipl.Arb. (161 Datensätze) >>

Herschel, K. & Müller, G.(1970): Die höheren Pilze des Landschaftsschutzgebietes "Zweinaundorfer Park" bei Leipzig. - Mykol. Mitteilungsbl. 14: 37-54. (1 Datensätze) >>

Hertel, H. & Knoph, J.-G. (1984): Porpidia albocaerulescens eine weit verbreitete, doch in Europa seltene und vielfach verkannte Krustenflechte. - Mitt. Bot. Staatssamml. München 20: 467-488. (1 Datensätze) >>

Hertel, H. & Knoph, J.-G. (1984): Porpidia albocaerulescens, eine weit verbreitete, doch in Europa seltene und vielfach verkannte Krustenflechte. Mitt. Bot. Staatssamml. München 20: 467–488. (1 Datensätze) >>

Hertel, H. (1995): Schlüssel für die Arten der Flechtenfamilie Lecideaceae in Europa. - Bibl. Lichenol. 58: 137-180. (1 Datensätze) >>

Hertel, H., Schwaiger, J. & B. Vorwerk (2000): Die Flechtenflora der Staatsforste am Südrand Münchens, einst und jetzt. - Hoppea, Denkschr. Regenb. Bot. Ges. 61, Bresinsky-Festschrift: 445-524. (1927 Datensätze) >>

Heynert, H.(1958): Vegetationskundliche Untersuchungen im Fichtelberggebiet. - Dresden, Dipl.Arb. (28 Datensätze) >>

Hierlmeier, R. (1998): Waldgesellschaften im Gebiet zwischen Falkenstein und Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald. – Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 60: 277–369 (1 Datensätze) >>

Hilitzer, A. (1929): Addenda ad lichenographiam Bohemiae. Series III. – Acta Bot. Bohem. 8: 104–118. (1 Datensätze) >>

Hillmann, J. (1931): Beiträge zur Flechtenflora Bayerns I. – Kryptog. Forsch. II/2: 225–239. (4 Datensätze) >>

Hillmann, J. (1936): Parmeliaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (5,3): 1–309; Leipzig. (1 Datensätze) >>

Hillmann, J. (1937): Beiträge zur Flechtenflora Bayerns II. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 2(2):120–135. (4 Datensätze) >>

Hocke, B. & Daniels, F. J. A. (1993): Über die epilithische Flechtenflora und -vegetation im Stadtgebiet von Münster. - Natur u. Heimat 53: 41-54. (14 Datensätze) >>

Hocke, B. (1994): Flechten im Kreis Steinfurt - Kartierung und Bioindikation. - Tecklenburg (unveröff. Gutachten i. A. des Kreises Steinfurt). (1994 Datensätze) >>

Hoffmann, M. K. S(1817): Historische Beschreibung des Amtes, der Stadt und des Didces Oschatz in älteren und neueren Zeiten. - Oschatz, , (5 Datensätze) >>

Hommel, B.(1996): Untersuchungen zum aktuellen Zustand des "NSG Hormersdorfer Hochmoor" und Möglichkeiten der Schutzgebietserweiterung. - Tharandt, Dipl.Arb. (1 Datensätze) >>

Humboldt, A. von(1793): Florae Fribergensis Specimen Plantas Cryptogamicas Praesertim Subterraneas Exhibens. - Berlin, Rottmann, (7 Datensätze) >>

Jaletzke, M. & Daniels, F. J. A. (1995): Über die Vegetation der Bockholter Berge bei Gimbte. - Natur u. Heimat 55: 1-16. (24 Datensätze) >>

Jensen, M. & Lunke, T. (1993): Flechtenkartierung. (spätere Veröff: Jensen, M. (1995) Flechten im Naturschutzgebiet Hofermühle-Süd. Acta Biol. Benrodis. suppl. 2: 67-74.) (43 Datensätze) >>

John, V. (1990): Atlas der Flechten in Rheinland-Pfalz. - Beitr. zur Landespflege in Rheinl.-Pfalz 13: 1-275. (3 Datensätze) >>

Jung, E.(1960): Die Waldgesellschaften der hinteren Sächsischen Schweiz am Beispiel des Großen Zschandes. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 2: 75-112. (1 Datensätze) >>

Kaiser, E. (1950): Die Steppenheiden des mainfränkischen Wellenkalkes zwischen Würzburg und dem Spessart. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 125–180. (3 Datensätze) >>

Kamprad, S. & Stetzka, K.M.(2002): Epiphytische Moose und Flechten Im Nationalpark Sächsische Schweiz - Vorkommen, Ökologie und Gefährdung. - Limprichtia 21: 1-257. (1 Datensätze) >>

Kamprad, S.(2000): Epiphytische Moose und Flechten im Nationalpark Sächsische Schweiz: Vorkommen, Ökologie und Gefährdung. - Tharandt, Dipl.Arb. (1204 Datensätze) >>

Keissler, K. v. (1930): Die Flechtenparasiten. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 8: 1–712; Leipzig. (3 Datensätze) >>

Keissler, K. v. (1936–1938): Pyrenulaceae bis Mycoporaceae, Coniocarpineae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (1,2): 1–505; Leipzig. (1 Datensätze) >>

Keissler, K. v. (1958–1960): Usneaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (5,4): 1–755; Leipzig. (3 Datensätze) >>

Kiffe, K. (1995): Rhacomitrium lanuginosum (Hedw.) Brid. und Stereocaulon vesuvianum Pers. in Münster. - Natur u. Heimat 55: 79-80. (1 Datensätze) >>

Kilias, R. (1981): Revision gesteinsbewohnender Sippen der Flechtengattung Catillaria Massal. in Europa. - Herzogia 5: 209-448. (9 Datensätze) >>

Killmann, D. & Boecker, M. (1998): Zur epiphytischen Flora und -vegetation des Siebengebirges und ihren Veränderungen seit 1959. – Decheniana 151: 133-172. (250 Datensätze) >>

Killmann, D. (2002): Bemerkenswerte Funde epiphytischer Flechten in Nordrhein-Westfalen. - Decheniana 155: 55-58. (30 Datensätze) >>

Kinzel, M.(2010): Luftgütebestimmung nach VDI 3957/Blatt 13 in den Städten Freiberg und Freital unter besonderer Berücksichtigung der Parkanlagen sowie Feststellung des epiphytischen Moosarteninventares. - Tharandt, Dipl.Arb. (981 Datensätze) >>

Kirschbaum, U. & Siegmund, A. (1988): Beurteilung der lufthygienischen Situation zwischen Köln und der Nordeifel anhand der epiphytischen Flechtenvegetation. - Arbeitsgem. Angew. Geogr. Münster e.V. - Arbeitsber. 13: 71-86. (2 Datensätze) >>

Klement, O. (1950): Zur Flechtenvegetation der Oberpfalz. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 250–275. (10 Datensätze) >>

Klement, O. (1956): Zur Flechtenflorula des Kölner Domes. - Decheniana 109: 87-90. (17 Datensätze) >>

Klement, O. (1959): Die Flechtenvegetation des Siebengebirges und des Rodderberges. - Decheniana, Beih. 7: 5-56. (236 Datensätze) >>

Klement, O. (1961): Lecidea lipseri nov. spec., eine neue hessische Krustenflechte. Hess. Florist. Briefe 10: 47–49. (3 Datensätze) >>

Koppe, F. (1933): Pilze, Flechten und Moose im Schutzgebiet Kipshagen. - Jahresber. Naturwiss. Ver. Bielefeld 6: 157-173. (36 Datensätze) >>

Koppe, F. (1937): Racodium rupestre Pers. und Coenogonium nigrum (Huds.) Zahlbr. in Westfalen und Rheinland. - Decheniana 94: 215-220. (18 Datensätze) >>

Koppe, F. (1953): Die Vegetation zweier Moorschutzgebiete im Kreise Lübbecke. - Natur u. Heimat 13: 101-106. (6 Datensätze) >>

Koppe, F. (1955): Über die Vegetationsverhältnisse im Muschelkalkgebiet von Welda, Kreis Warburg. - Natur u. Heimat 15: 1-16. (49 Datensätze) >>

Koppe, F. (1956): Die Pflanzenwelt des Hirschsteins im Eggegebirge. - Natur u. Heimat 16: 108-113. (2 Datensätze) >>

Koppe, F. (1960): Die Vegetationsverhältnisse des Naturschutzgebietes "Harskamp" (Kreis Steinfurt). - Natur u. Heimat 20: 1-5. (9 Datensätze) >>

Koppe, F. (1961): Niedere Kryptogamen und Moose sauerländischer Höhlen. - Jahresh. Karst- und Höhlenkd. 2: 245-258. (24 Datensätze) >>

Koppe, F. (1962): Die Vegetationsverhältnisse des Stockberges bei Ottbergen, Kreis Höxter. - Natur u. Heimat 22: 97-103. (8 Datensätze) >>

Krain, V. & Bültmann, H. (1997): In Westfalen neue oder bisher selten gefundene Flechtenarten I. - Natur u. Heimat 57: 49-52. (105 Datensätze) >>

Krain, V. (1994): Vegetationsökologsiche Untersuchungen zur saxicolen Flechtenvegetation anthropogener Habitate im Kernmünsterland. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (609 Datensätze) >>

Krempelhuber, A. v. (1861): Lichenen-Flora Bayerns. Denkschriften K. bayr. Bot. Ges. Regensburg 4/2: 1-317. (1101 Datensätze) >>

Kricke, R. & Stapper, N. (2002): Flechten und Moose im Eschbach und auf den bachbegleitenden Ufermauern im Ortsgebiet von Solingen-Burg. - Essen/Monheim (unveröff. Gutachten i. A. Rinke & Poestges, Wuppertal). (32 Datensätze) >>

Kricke, R. (1999): Neufund der Blattflechte Parmelia pastillifera (Harm.) Schub. & Klem. in Ratingen (Nordrhein-Westfalen). - Flor. Rundbr. Bochum 33(2): 98-101. (4 Datensätze) >>

Kricke, R. (2000): Das Deutsch-Niederländische Grenzgebiet "Achterhoek" - ein Exkursionsbericht. - Aktuelle Lichenol. Mitt. Bryol.-Lichenol. Arbeitsgem. Mitteleuropa NF4: 11-16. (150 Datensätze) >>

Kricke, R. (2002): Fundmeldungen: Bacidia carneoglauca. - ALM, NF 9: 29. (1 Datensätze) >>

Kõfaragó-Gyelník, V.K. (1940): Lichinaceae, Heppiaceae, Pannariaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (2,2, 1/2): 1–272; Leipzig. (2 Datensätze) >>

Kümmel, K. (1950): Das mittlere Ahrtal. Eine pflanzengeographische-vegetationskundliche Studie. - Pflanzensoz. 7: 1-192. (6 Datensätze) >>

Kümmerling, H. & Leuckert, C. (1993): Chemische Flechtenanalysen VIII. Lepraria lesdainii (Hue) R.C. Harris. - Nova Hedwigia 56: 483-490. (1 Datensätze) >>

Kümmerling, H., Leuckert, C. & Wirth, V. (1991): Chemische Flechtenanalysen VI. Lepraria incana (L.) Ach. - Nova Hedwigia 53: 507-517. (2 Datensätze) >>

Kümmerling, H., Leuckert, C. & Wirth, V. (1993): Chemische Flechtenanalysen VII. Lepraria lobificans Nyl. Nova Hedwigia 56: 211–226. (1 Datensätze) >>

Kümmerling, H., Leuckert, C. & Wirth, V. (1995): Chemische Flechtenanalysen X. Lepraria rigidula (B. De Lesd.) Tönsberg. - Nova Hedwigia 60: 233-240. (1 Datensätze) >>

Kümmerling, H., Leuckert, C. & Wirth, V. (1995b): Chemische Flechtenanalysen I. Lepraria jackii Tønsberg. Nova Hedwigia 60: 457–465. (1 Datensätze) >>

Lahm, G. (1885): Zusammenstellung der in Westfalen beobachteten Flechten unter Berücksichtigung der Rheinprovinz. - Münster (Coppenrathsche Buch- u. Kunsthandl.). (2130 Datensätze) >>

Lange, H.(1929): Zur Flechtenflora des Erzgebirges (Das obere Zschopaugebiet). - Hedwigia 69: 56-83. (409 Datensätze) >>

Lange, H.(1933): Zur Flechtenflora des Erzgebirges (Das obere Zschopaugebiet Nachträge und Berichtigungen). - Hedwigia 73: 39-53. (134 Datensätze) >>

Lange, H.(1962): Aufnahme des Kryptogamenbestandes im Marmorbruch Crottendorf/Erzgebirge in der Zeit seiner Auflässigkeit 1902-1947. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 4: 239-242. (7 Datensätze) >>

Lange, H.(1962): Zur Kryptogamenflora des Pöhlberges. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 4: 79-105. (121 Datensätze) >>

Laven, L. (1942): Beitrag zur Flechtenflora des Vereinsgebietes. - Decheniana, AB 101: 117-130. (237 Datensätze) >>

Lemma, V.(2012): Erfassung und Bewertung der epiphytischen Flechtenflora nach der VDI-Richtlinie 3957/13 und in Anlehnung an die HTI-Methode im Raum Moritzburg bei Dippelsdorf. - Dresden, Dipl.Arb. (204 Datensätze) >>

Leske, N.G.(1785): Reise durch Sachsen in Rücksicht der Naturgeschichte und Ökonomie. - Leipzig, J. G. Müllersche Buchhandlung, (7 Datensätze) >>

Lettau, G. (1932–1937): Monographische Bearbeitung einiger Flechtenfamilien. Feddes Repert. Beih. 69: 1–250. (5 Datensätze) >>

Lettau, G. (1940–1942): Flechten aus Mitteleuropa I–VII. Feddes Repert. Beih. 119: 1–202 (1940); 203–262 (1941); 263–348 (1942). (42 Datensätze) >>

Lettau, G. (1944): Flechten aus Mitteleuropa VIII. Feddes Repert. 54: 82–136. (2 Datensätze) >>

Lettau, G. (1954): Flechten aus Mitteleuropa I. Feddes Repert. 56: 172–278. (24 Datensätze) >>

Lettau, G. (1955): Flechten aus Mitteleuropa X. Feddes Repert. 56: 1–94. (24 Datensätze) >>

Lettau, G. (1956): Flechten aus Mitteleuropa XI. Feddes Repert. 59: 1–97. (19 Datensätze) >>

Lettau, G. (1957): Flechten aus Mitteleuropa XII. Feddes Repert. 59: 192–257. (19 Datensätze) >>

Lettau, G. (1958): Flechten aus Mitteleuropa XIII. Feddes Repert. 61: 1–73. (18 Datensätze) >>

Lettau, G. (1958): Flechten aus Mitteleuropa XIV. Feddes Repert. 61: 105–171. (13 Datensätze) >>

Leuckert, C. & Kümmerling, H. (1991): Chemotaxonomische Studien in der Gattung Leproloma Nyl. ex Crombie (Lichenes). - Nova Hedwigia 52: 17-32. (5 Datensätze) >>

Leuckert, C. & Poelt, J. (1989): Studien über die Lecanora rupicola-Gruppe in Europa (Lecanoraceae). - Nova Hedwigia 49: 121-167. (3 Datensätze) >>

Leuckert, C., Poelt, J. & Schulz, G. (1970): Chemotaxonomische Probleme in der Flechtengattung Pertusaria. - Dtsch. Bot. Ges. N.F. 4: 45-60. (2 Datensätze) >>

Leuckert, C., Ziegler, H.G. & Poelt, J. (1971): Zur Kenntnis der Cladonia chlorophaea-Gruppe und ihrer Problematik in Mitteleuropa. Nova Hedwigia 22: 503–534. (1 Datensätze) >>

Linnemann, B. (1995): Wälder, Bäume und Epiphyten im Negertal, Hochsauerland; eine vegetationsökologische Untersuchung. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (82 Datensätze) >>

Llop, E. & Ekman, S. (2007): Bacidia coprodes – resurrecting a misinterpreted species. Lichenologist 39: 251–257. (1 Datensätze) >>

Lumbsch, H. T. (1991): Bemerkenswerte Flechten im Herbarium des Westfälischen Museums für Naturkunde in Münster. - Natur u. Heimat 51: 92-94. (27 Datensätze) >>

Lumbsch, H. T., Plümper, M., Guderley, R. & Feige, G. B. (1997): The corticolous species of Lecanora sensu stricto with pruinose apothecial discs. - Symb. Bot. Ups. 32(1): 131-162. (3 Datensätze) >>

Lunke, Thomas (1995): Die Flechtenflora des Naturschutzgebietes Neandertal bei Gruiten. ­ (unveröff. Gutachten i. A. Heiligenhauser Ver. für Naturschutzpatenschaften, Ratingen). (30 Datensätze) >>

Lutra(2001): Naturschutzgroßprojekt "Teichgebiete Niederspree-Hammerstadt" - Dresden, Mskr. (563 Datensätze) >>

Lutz, J. L. (1950): Über den Gesellschaftsanschluss oberpfälzischer Kiefernstandorte. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 28: 64–125. (31 Datensätze) >>

Lutz, J. L. (1956): Spirkenmoore in Bayern. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 31: 58–69. (13 Datensätze) >>

Magnusson, A. H. (1929): A monograph of the genus Acarospora. - Kungl. Sven. Vetensk.-Akad. Handl. 3: 1-400. (16 Datensätze) >>

Magnusson, A.H. (1936): Acarosporaceae und Thelocarpaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (5,1): 1–318; Leipzig. (8 Datensätze) >>

Magnusson, A.H. (1947): Studies in non-saxicolous species of Rinodina. Acta Horti Gotob. XVII: 191–338; Göteborg. (1 Datensätze) >>

Magnusson, A.H.(1936): Acarosporaceae und Thelocarpaceae. - Leipzig, [s.n.], 318 S. (5 Datensätze) >>

Marck, W. v. d. (1851): Flora Lüdenscheids und des Kreises Altena, als Beitrag zur Kenntnis der Vegetationsverhältnisse des Sauerlandes. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinl. u. Westfalens 8: 377-503. (56 Datensätze) >>

Marstaller, R.(1989): Zur Kenntnis einiger epilithischer und epigäischer Moosgesellschaften im Neißetal zwischen Hirschfelde und Ostritz. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 63: 1-14. (7 Datensätze) >>

Marstaller, R.(1992): Bryosoziologische Untersuchungen im Zittauer Gebirge. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 66: 1-41. (39 Datensätze) >>

Marstaller, R.(2004): Die Moosgesellschaften der Diabasfelsen am Königshübel bei Möschwitz (Vogtlandkreis, Sachsen). 7. Beitrag zur Moosvegetation des Vogtlandes. - Veröff. Museum Naturkde Chemnitz 27: 87-104. (9 Datensätze) >>

Martersteck, J. C. (1792): Bönnischer Flora Erster Theil. Oder Verzeichniß aller hier wild- und frei-wachsenden Arznei-Pflanzen nebst einer vollständigen Beschreibung ihrer Eigenschaften, ihres Nutzens und Gebrauches. - Bonn. (5 Datensätze) >>

Mattick, F.(1937): Die Veränderung der Flechtenflora von Dresden seit 1799. - Feddes Repert. Specierum Nov. Regni Veg., Beih. 91: 11-26. (77 Datensätze) >>

Mayrhofer, H. & Poelt, J. (1979): Die saxicolen Arten der Flechtengattung Rinodina in Europa. - Bibl. Lichenol. 12: 1-186. (1 Datensätze) >>

Mayrhofer, H. & Poelt, J. (1979): Die saxicolen Arten der Gattung Rinodina in Europa. Biblioth. Lichenol. 12: 1–186. (4 Datensätze) >>

Mayrhofer, H. & Poelt, J. (1985): Die Flechtengattung Microglaena sensu Zahlbruckner in Europa. - Herzogia 7: 13-79. (12 Datensätze) >>

Mayrhofer, H. (1984): Die saxicolen Arten der Flechtengattung Rinodina und Rinodinella in der Alten Welt. - J. Hattori Bot. Lab. 55: 327-493. (4 Datensätze) >>

Mayrhofer, H. (1984): Die saxicolen Arten der Flechtengattungen Rinodina und Rinodinella in der Alten Welt. Journ. Hattori Bot. Lab. No. 55: 327–493. (1 Datensätze) >>

Mayrhofer, H., Scheidegger, C. & Sheard, J. W. (1990): Rinodina lecanorina and R. luridata, two closely related species on calciferous rocks. - Bibl. Lichenol. 38: 335-356. (2 Datensätze) >>

Mayrhofer, M. (1988): Studien über die saxicolen Arten der Flechtengattung Lecania in Europa II. Lecania s.str. - Bibl. Lichenol. 28: 1-133. (3 Datensätze) >>

Meinunger, L. (2019): Florenatlas der Flechten des Thüringer Waldes, der Rhön und angrenzender Gebiete. - Haussknechtia, Beiheft 20, Teil 1 und 2. (150964 Datensätze) >>

Meinunger, L.(1982): Floristische Beobachtungen im Süden der DDR (1.Beitrag). - Mitt. Florist. Kartierung 8: 30-35. (1 Datensätze) >>

Meinunger, L.(1987): Kleine lichenologische Mitteilungen I. - Haussknechtia 3: 77-80. (2 Datensätze) >>

Menzel, P.(1896): Beitrag zur Kenntnis der Cryptogamenflora von Bautzens Umgegung. Lichenes. - Bautzen, M. Wolrab, (64 Datensätze) >>

Mies, B. (1993): Ermittlung der Luftgüte in Köln mit Flechten als Bioindikatoren. - Umweltamt der Stadt Köln (unveröff. Gutachten i.A. der Stadt Köln). (4 Datensätze) >>

Migula, W.(1910): Kryptogamenflora von Deutschland, Deutsch-Österreich und der Schweiz, Bd. III Pilze, 1.Teil. - Gera, [s.n.], (10 Datensätze) >>

Migula, W.(1929): Kryptogamenflora von Deutschland, Deutschösterreich und der Schweiz. (Bd. IV, Flechten). - Berlin, Hugo Bermühler, Berlin-Lichterfelde, (9 Datensätze) >>

Mohr, G. (2002): Die Flora und Vegetation der "Filze und Hochschachten" im Nationalpark Bayerischer Wald. – Hoppea 63: 363–476. (2 Datensätze) >>

Muhle, H. (1966): Die Flechte Cladonia rappii neu in Westfalen. - Natur u. Heimat 26: 74-75. (2 Datensätze) >>

Muhle, H. (1967): Zur Flechtenflora des Naturschutzgebietes Heiliges Meer bei Hopsten (Westfalen). - Abh. Landesmus. Naturkde. Münster 29: 40-45. (72 Datensätze) >>

Möller, H. & Daniels, F. J. A. (2000): Untersuchungen zur epiphytischen Flechtenflora ausgewählter Stadtbiotope der Stadt Münster, Westfalen. - Nat. u. Heimat 60: 65-78. (236 Datensätze) >>

Müller, F. & Rätzel, S.(1999): Beitrag zur Moos- und Flechtenflora des Vogtlandes und Westerzgebirges. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 17: 31-59. (202 Datensätze) >>

Müller, F.(1998): Struktur und Dynamik von Flora und Vegetation (Gehölz-, Saum-, Moos-, Flechtengesellschaften) auf Lesesteinwällen (Steinrücken) im - Diss. Bot. 295: 1-296. (1266 Datensätze) >>

Müller, F.(1999): Bemerkswerte Flechtenfunde aus Sachsen. - Sächs. Florist. Mitt. 5: 30-45. (69 Datensätze) >>

Müller, T. (1949): Die Flechten der Eifel. - Naturhist. Ver. d. Rheinlande u. Westfalens, Mitt.-Blatt 2: 1-28. (465 Datensätze) >>

Müller, T. (1952/3): Die Flechtenflora der Eifel. Nachtrag 1952. - Westdtsch. Naturwart 3: 19-35. (249 Datensätze) >>

Müller, T. (1954): Eine neue und interessante Flechte aus der Eifel. - Decheniana, B 102: 41-42. (13 Datensätze) >>

Müller, T. (1954): Zwei neue Flechtengesellschaften aus der Eifel. - Decheniana, B 102: 43-46. (35 Datensätze) >>

Müller, T. (1955): Die Flechten der Eifel. Nachtrag 1954. - Decheniana 108: 97-103. (160 Datensätze) >>

Müller, T. (1957): Die Flechten der Eifel. Nachtrag 1956. - Decheniana 109: 227-246. (25 Datensätze) >>

Müller, T. (1958): Über die Flechtenvegetation des Kantons Malmedy. - Bull. Jard. Bot. de l'État - Bruxelles 28: 129-159. (14 Datensätze) >>

Müller, T. (1959): Die Flechten der Eifel. Nachtrag 1958. - Decheniana 111: 177-198. (248 Datensätze) >>

Müller, T. (1959): Über die Vegetation des Ermberges bei Baasem/Westeifel. - Decheniana 111: 159-168. (89 Datensätze) >>

Müller, T. (1961): Die Flechten der Eifel. Nachtrag 1960. - Decheniana 114: 31-52. (180 Datensätze) >>

Müller, T. (1962): Die Flechten des Altenburger Umlaufberges im Ahrtal, Eifel. - Decheniana 114: 125-129. (103 Datensätze) >>

Müller, T. (1962): Flora und Vegetation des Kreises Euskirchen. - Decheniana 115: 1-109. (88 Datensätze) >>

Müller, T. (1965): Die Flechten der Eifel mit Berücksichtigung der angrenzenden Ardennen und der Kölner Bucht. - Decheniana, Beih. 12: 1-72. (1020 Datensätze) >>

Müller, T. (1968): Die Flechten der Eifel. Nachtrag 1966. - Decheniana 119: 109-112. (11 Datensätze) >>

Nawroth, T. F.(2008): Lichenologische Studien am Lindenauer Hafen in Leipzig – Der Wandel des Artenspektrums corticoler, terricoler und saxicoler Flechten infolge natürlicher und anthropogener Faktoren. - Leipzig, Haus.Arb. (29 Datensätze) >>

Neuwirth, G., Breuss, O., Hammerl, R. (2006): Beitrag zur Flechtenflora des Nationalparks Bayerischer Wald. Buchberger Leite. - Österr. Z. Pilzk. 15: 105-120. (206 Datensätze) >>

Niemann, E.(1958): Naturnahe Restwälder an den Steilhängen der oberen Weißen Elster. - Tharandt, Dipl.Arb. (1 Datensätze) >>

Nixdorf, J.(2003): Bemerkenswerte Flechtenfunde aus dem Erzgebirge. - Sächs. Florist. Mitt. 8: 109-122. (210 Datensätze) >>

Nixdorf, J.(2004): Zur Diverisität der Flechtengattungen Bryoria und Usnea im östlichen Teil des Mittleren Erzgebirgskreis - 3: 51-58. (25 Datensätze) >>

Nixdorf, J.(2009): Bemerkenswerte Flechtenfunde im Erzgebirge - 2. Beitrag. - Sächs. Florist. Mitt. 12: 70-79. (72 Datensätze) >>

Nixdorf, J.(2015): Bemerkenswerte Flechtenfunde im Erzgebirge - 3. Beitrag. - Sächs. Florist. Mitt. 17: 62-72. (73 Datensätze) >>

Obermayer, W. (1994): Die Flechtengattung Arthrorhaphis (Arthrorhaphidaceae, Ascomycotina) in Europa und Grönland. Nova Hedwigia 58: 275–333. (1 Datensätze) >>

Otte, V & Hauptmann, U.(2010): Untersuchungen zum Vorkommen von Flechten in sächsischen Naturschutzgebieten. - Freiberg, Mskr. (703 Datensätze) >>

Otte, V.(2003): Lichenologische Bebachtungen in der Oberlausitz. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 75: 35-42. (62 Datensätze) >>

Otte, V.(2005): Flechten der Lausche (Zittauer Gebirge). - Ber. Naturforsch. Ges. Oberlausitz 13: 63-66. (43 Datensätze) >>

Otte, V.(2005): Lichenological obsercations in Upper Lusatia II. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 76: 151-156. (4 Datensätze) >>

Otte, V.(2007): Lichenologische Beobachtungen in der Oberlausitz III. - Ber. Naturforsch. Ges. Oberlausitz 15: 163-166. (22 Datensätze) >>

Otte, V.(2015): Erfassung von Flechten in ausgewählten Bereichen des Nationalparks Sächsische Schweiz - Untersuchungen im Jahre 2015 - Nationalparkverwaltung Bad Schandau, Mskr. (252 Datensätze) >>

Palice, Z., Printzen, C., Spribille, T. & Elix, J. A.(2011): Notes on the synonyms of Lecanora filamentosa. - Graphis Scripta 23: 1-7. (2 Datensätze) >>

Pallas, J., Bültmann, H. & Scheuerer, M. (1996): Cladonia stygia (Fr.) Ruoss und Cladonia stellaris (Opitz) Pouzar & Vězda in der Oberpfalz. – Ber. Bayer. Bot. Ges. 66/67: 314–315. (9 Datensätze) >>

Passarge, H.(1985): Zur soziologischen Gliederung von montanen Buchenwäldern im sächsischen Westerzgebirge. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 12: 63-89. (1 Datensätze) >>

Paus, S. (1997): Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. - Bibl. Lichenol. 66: 1-222. (107 Datensätze) >>

Pein, S. (1995): Vergleichende vegetationsökologische Untersuchungen an epiphytischen Flechten auf Alleebäumen im Ruhrgebiet und Sauerland. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (391 Datensätze) >>

Philippi, G. (1986): Die Moosvegetation auf Buntsandsteinblöcken im östlichen Odenwald und südlichen Spessart. Carolinea 44: 67–86. (9 Datensätze) >>

Philippi, G. (1993): Epiphytische Moosvegetation des südlichen Spessarts, des östlichen Odenwaldes und des angrenzenden Baulandes. Carolinea 51: 53–74. (28 Datensätze) >>

Poelt, J (1958): Die lobaten Arten der Flechtengattung Lecanora Ach. sensu ampl. in der Holarktis. Mitt. der Bot. Staatssammlung München 2(19-20): 411–573. (1 Datensätze) >>

Poelt, J. & Sulzer, M. (1974): Die Erdflechte Buellia epigaea, eine Sammelart. - Nova Hedwigia 25: 173-194. (2 Datensätze) >>

Poelt, J. (1952): Die Lecanora subfusca-Gruppe in Süddeutschland. Ber. Bayer. Bot. Ges. 29: 58–69. (1 Datensätze) >>

Poetschke, A. (1997): Vegetationskundliche Untersuchungen des NSG "Bleikuhlen" bei Blankenrode und der angrenzenden Abraumhalden. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (33 Datensätze) >>

Printzen, C. (1995): Die Flechtengattung Biatora in Europa. - Bibl. Lichenol. 60: 1-275. (1 Datensätze) >>

Printzen, C. (1995): Die Flechtengattung Biatora in Europa. Biblioth. Lichenol. 60: 1–275. (2 Datensätze) >>

Printzen, C. (2003): Fundmeldungen: Clauzadea metzleri. - ALM NF 10: S. 36. (1 Datensätze) >>

Printzen, C., Halda, J., Palice, Z.& Tønsberg, T. (2002): New and interesting lichen records from old-growth forest stands in the German National Park Bayerischer Wald. ─ Nova Hedwigia 74: 25–49. (3 Datensätze) >>

Puls, S. (1995): Vegetationsökologische Untersuchungen zur Beziehung der epiphytischen Moose und Flechten und der Bäume und ihrem Standort im Hochsauerland Kreis. ­ (unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster). (70 Datensätze) >>

Pursch, F.T.(1799): Verzeichnis der im Plauenschen Grunde und den nächst angrenzenden Gebieten wildwachsenden Pflanzen. - Nürnberg, [s.n.], 94 S. (86 Datensätze) >>

Rabe, R. (1998): Ermittlung der Luftqualität in Dortmund mit Flechten als Bioindikatoren. Wiederholungsmessung 1997. - Dortmunder Beitr. zur Umweltplanung (Gutachten i. A. der Stadt Dortmund). (410 Datensätze) >>

Rabenhorst, L.(1840): Flora Lusaticae oder Verzeichnis der in der Ober- und Niederlausitz wildwachsenden und häufig cultivierten Pflanzen. 2.Bd. Kryptogamen. - Leipzig, Fachbuchverlag, (7 Datensätze) >>

Rabenhorst, L.(1863): Kryptogamenflora von Sachsen, der Oberlausitz, Thüringen und Nordböhmen. Band 1 Algen und Moose. - Leipzig, [s.n.], (1 Datensätze) >>

Rabenhorst, L.(1870): Kryptogamenflora von Sachsen, der Ober-Lausitz, Thüringen und Nordböhmen mit Berücksichtignung benachbarter Länder. 2.Abt.: Flechten. - Leipzig, G. Heinrich, (773 Datensätze) >>

Rabenhorst, L.(1870): Prodromus der Flechten-Flora Sachsens, Thüringens und Nord-Böhmens. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1870: 205-214. (1 Datensätze) >>

Rambold, G. & Triebel, D. (1990): Gelatinopsis, Geltingia and Phaeopyxis: three helotialean genera with lichenicolous species. – Notes Roy. Bot. Gard. Edinburgh 46(3): 375–389. (4 Datensätze) >>

Redinger, K. (1937–38): Arthoniaceae. Graphidaceae. In: Rabenhorst's Kryptogamen-Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. 2. 9 (2,1): 1–404; Leipzig. (18 Datensätze) >>

Rehm, H. (1863): Beiträge zur Flechtenflora des Allgäu. ─ Ber. Naturhist. Ver. Augsburg 16: 85–128. (3 Datensätze) >>

Rehm, H. (1863): Beiträge zur Flechtenflora des Allgäu. ─ Ber. d. Naturwiss. Ver. f. Schw. 16: 85–128. (6 Datensätze) >>

Rehm, H. (1905): Die Flechten (Lichenes) des mittelfränkischen Keupergebietes. ─ Denkschr. d. Kgl. botanischen Ges. in Regensburg 9 (N.F. 3): 1–59. (7 Datensätze) >>

Reimers, H. (1951): Beiträge zur Kenntnis der Bunten Erdflechten-Gesellschaft. I. zur Systematik und Verbreitung der Charakterflechten der Gesellschaft besonders im Harzvorland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 63: 148-157. (11 Datensätze) >>

Riehmer, E.(1935): Die Flechtenflora des Auersberg im Sächsischen Erzgebirge. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1933: 52-76. (303 Datensätze) >>

Riehmer, E.(1958): Beiträge zur Flechtenflora Deutschlands. - Sydowia, 2.S. 12: 210-217. (57 Datensätze) >>

Rißmann, C. & Otto, P.(2006): Untersuchungen über Flechten und Pilze an stehenden Pappeln im Südraum Leipzig. - Boletus 29: 93-99. (37 Datensätze) >>

Ropin, K. & Mayrhofer, H. (1993): Zur Kenntnis corticoler Arten der Gattung Rinodina (lichenisierte Ascomyceten) in den Ostalpen und angrenzenden Gebieten. - Herzogia 9: 779-835. (1 Datensätze) >>

Ropin, K. & Mayrhofer, H. (1995): Über corticole Arten der Gattung Rinodina (Physciaceae) mit grauem Epihymenium. - Bibl. Lichenol. 58: 361-382. (3 Datensätze) >>

Rostock, M.(1890): Phanerogamenflora von Bautzen und Umgebung nebst einem Anhange: Verzeichnis Oberlausitzer Kryptogamen. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Bautzen 1889: 3-25. (37 Datensätze) >>

Roux, C. & Gueidan, C. (2002): Flore et végétation des lichens et champignons lichénicoles non lichénisés du massif de la Sainte-Baume (Var, Provence, France): – Bulletin de la Société Linnéenne de Provence 53: 123-150. (8 Datensätze) >>

Roux, C. & Triebel, D. (1994): Révision des espéces de Stigmidium et de Sphaerellothecium (champignons lichénicoles non lichénisés, Ascomycetes) correspondant a Pharcidia epicymatia sensu Keissler ou à Stigmidium schaereri auct. – Bull. Soc. Linn. Provence 45: 451–542. (12 Datensätze) >>

Rüggeberg, H. (1910): Die Lichenen des östlichen Weserberglandes. - Diss. Univ. Göttingen. (3 Datensätze) >>

Rüther, F. (1967): Die Schwermetallrasen im Bereich der Bleikuhle von Blankenrode/Westfalen. - Natur u. Heimat 27: 117-120. (3 Datensätze) >>

Saal, A. (1995): Untersuchungen der epiphytischen Flechtenvegetation im Stadtgebiet von Münster. - Unveröff. Dipl. Arbeit Univ. Münster. (204 Datensätze) >>

Savelsberg, E. (1976): Die vegetationskundliche Bedeutung und Schutzwürdigkeit des Breiniger Berges bei Stolberg (MTB 5203) unter Berücksichtigung geologischer und geschichtlicher Aspekte. - Gött. Florist. Rundbriefe 9: 127-133. (2 Datensätze) >>

Schade, A.(1917): Die Schwefelflechte in der Sächsischen Schweiz. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1916: 28-44. (5 Datensätze) >>

Schade, A.(1932): Die Verbreitung von Racodium rupestre PERS. und Coenogonium nigrum (HUDS.) ZAHLBR. in Sachsen. - Beih. Bot. Centralbl. Ergaenzungsb. 49: 421-437. (80 Datensätze) >>

Schade, A.(1933): Das Acarosporetum sinopicae als Charaktermerkmal der Flechtenflora sächsischer Bergwerkshalden. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1932: 131-160. (406 Datensätze) >>

Schade, A.(1935): Die sächsischen Arten der Flechtengattung Rhizocarpon (RAM.) Th.Fr. - Beih. Bot. Centralbl., Abt. B 54: 75-107. (325 Datensätze) >>

Schade, A.(1935): Ergänzende Betrachtungen über das Acarosporetum sinopicae der sächsischen Bergwerkshalden. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1933: 77-81. (53 Datensätze) >>

Schade, A.(1936): Nachträge zum Standortsverzeichnis der Lebermoose Sachsens nebst einigen Bemerkungen. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1935: 18-86. (7 Datensätze) >>

Schade, A.(1938): Die sächsischen Arten der Flechtenfamilie Physciaceae sowie die Verbreitung von Physcia caesiella (B.DE LESD.) SUZA in Mitteleuropa. - Beih. Bot. Centralbl., Abt. B 58: 55-99. (451 Datensätze) >>

Schade, A.(1955): Zur sächsischen Flechtenflora insbesondere aus der Familie der Umbilicariaceen. - Nova Acta Leopold., N.F. 17: 193-280. (225 Datensätze) >>

Schade, A.(1957): Beiträge zur Flechtengattung Cladonia (HILL.) WEB. mit Fundortsverzeichnis der sächsischen Arten. Subg. I. Cladina (NYL.) VAIN. Die Flechten Sachsens V. - Abh. Ber. Naturkundemus. Görlitz 35: 45-112. (110 Datensätze) >>

Schade, A.(1958): Gottlieb Heinrich Bock ("Candidat Bock") und Friedrich Weinhold Rodig. Leben und kryptogamische Hinterlassenschaft zweier sächsischen Floristen aus der Zeit um 1800. - Nova Acta Leopold., N.F. 20: 1-81. (227 Datensätze) >>

Schade, A.(1959): Beiträge zur Flechtengattung Cladonia HILL. ex G.H.WEB. Mit dem Fundortverzeichnis der sächsischen Arten. Subg. II. Pycnothelia (ACH.) VAIN. und Subg. III. Cenomyce (ACH.) Th.FR. ex VAIN. I. Ser. Cocciferae (DEL.) FR. Die Flechten Sachs (257 Datensätze) >>

Schade, A.(1963): Beiträge zur Flechtengattung Cladonia HILL ex G.WEB. mit dem Fundortverzeichnis der sächsischen Arten. III. Cenomyce (ACH.) TH.FR. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 38: 1-28. (37 Datensätze) >>

Schade, A.(1963): Ein Beitrag zur Kenntnis der Oberlausitzer Cladonienflora. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 38: 3-34. (9 Datensätze) >>

Schade, A.(1964): Cladonia furcata (HUDS.) SCHRAD. und die Ursachen ihrer schwierigen Taxonomie. Die Flechten Sachsens VIII. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 39: 1-39. (90 Datensätze) >>

Schade, A.(1965): Beiträge zur Flechtengattung Cladonia HILL ex G.WEB. mit dem Fundortsverzeichnis der sächsischen Arten. B Chasmariae (ACH.) FLK. (Forsts.). Die Flechten Sachsens IX. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 40: 1-30. (52 Datensätze) >>

Schade, A.(1966): Die Cladonienflora der Kiefern-Heidewälder von Schwarze Pumpe zwischen Hoyerswerda und Spremberg (Niederlausitz) und ihre wichtigsten Begleiter. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 41: 1-22. (89 Datensätze) >>

Schade, A.(1969): Über das Vorkommen der Flechte Cladonia strepsilis (ACH.) VAINIO in Sachsen und das Zustandekommen ihrer Fertilität nebst kurzen Hinweisen auf Cl. alcicornis (LEIGHTF.) FLOERKE. - Abh. Ber. Naturkundemus. Goerlitz 44: 1-16. (36 Datensätze) >>

Schade, A.(1970): Über Herkunft und Vorkommen der Calciumoxalat-Exkrete in Kortizikolen Parmeliaceen. - Nova Hedwigia, Beih. 19: 159-187. (2 Datensätze) >>

Schade, A.(1975): Über das Vorkommen der Caliumoxalat-exkrete bei den Usneaceen (Lichenes) nebst Bemerkungen über Höhlung der Achse, gelegentliche Ölhyphen und Größenverhältnisse bei den Usnea-Arten Afrikas und mit einem Nachtrag über die Usneen Japans. (2 Datensätze) >>

Schauer, T. (1965): Ozeanische Flechten im Nordalpenraum. Portugaliae Acta Biol., Ser. B, Sist., 8 (1): 17–229. (1 Datensätze) >>

Scheuerer, M. (1991): Flora und Vegetation des Naturschutzgebietes "Kleiner Arbersee" im Hinteren Bayerischen Wald. – Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 50: 233–286. (2 Datensätze) >>

Scheuerer, M. (1993): Cladonia stellaris am Bayerischen Pfahl - ein Beitrag zur Kenntnis autochthoner Kiefernwälder. ─ Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 54: 565–573. (5 Datensätze) >>

Schindler, H. (1936): Beiträge zur Geographie der Flechten I. Die Verbreitung von Solenospora candicans Str. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 54: 566-573. (6 Datensätze) >>

Schindler, H. (1937): Beiträge zur Geographie der Flechten II. Die Verbreitung von Buellia canescens De Ntrs. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 55: 226-235. (8 Datensätze) >>

Schindler, H. (1937): Beiträge zur Geographie der Flechten III. Die Verbreitung von Baeomyces placophyllus Ach. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 55: 530-539. (20 Datensätze) >>

Schindler, H. (1938b): Beiträge zur Geographie der Flechten V. Die Verbreitung von Teloschistes chrysophthalmus Th. Fr. und Anaptychia leucomelaena (L.) Vainio in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 56: 309-315. (1 Datensätze) >>

Schindler, H. (1940): Beiträge zur Geographie der Flechten VI. Die Verbreitung von Lecanora lentigera (Web.) Ach. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 58: 389-399. (5 Datensätze) >>

Schindler, H. (1997): Die höheren Flechten des Nordschwarzwaldes. 10. Die Verbreitung von Parmelia submontana, ihr weiteres Vorkommen im übrigen Deutschland und Nachtrag zu Lobaria. - Carolinea 55: 13-21. (1 Datensätze) >>

Schindler, H. (1997): Die höheren Flechten des Nordschwarzwaldes. 10. Die Verbreitung von Parmelia submontana, ihr weiteres Vorkommen im übrigen Deutschland und Nachtrag zu Lobaria. Carolinea 55: 13–21. (5 Datensätze) >>

Schindler, H.(1935): Das Xanthorietum substellaris, eine ombrophobe Flechtengemeinschaft vogtländischer Diabase. - Beih. Bot. Centralbl., Abt. B 53: 252-266. (74 Datensätze) >>

Schindler, H.(1937): Beiträge zur Geographie der Flechten II, Die Verbreitung von Buellia canescens DE NOT. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 55: 226-235. (5 Datensätze) >>

Schindler, H.(1937): Beiträge zur Geographie der Flechten III. Die Verbreitung von Baeomyces placophyllus ACH. in Deutschland. - Ber. Dtsch. Bot. Ges. 55: 530-539. (1 Datensätze) >>

Schindler,H (1937): Beiträge zur Geographie der Flechten III. Die Verbreitung von Baeomyces placophyllus Ach. in Deutschland. Ber. Deutsch. Bot. Ges. 55: 530–539. (1 Datensätze) >>

Schlechter, E. (1994): Verbreitungsatlas der Makrolichenen der Eifel und ihrer Randgebiete. - Diss. Univ. Köln. (686 Datensätze) >>

Schmidt, C. (1991): Kartierung der Moos- und Flechtenvegetation der Kletterfelsen im Rurtal bei Nideggen in der Eifel. - Münster (unveröff. Gutachten i. A. der LÖBF NRW). (120 Datensätze) >>

Schmidt, C. (1991): Kartierung der Moos- und Flechtenvegetation der Kletterfelsen im Rurtal bei Nideggen in der Eifel. - Münster (unveröff. Gutachten i.A. der LÖBF NRW). (123 Datensätze) >>

Schober, F.(2015): Analyse der Luftqualität anhand der epiphytischen Flechtenflora nach VDI-3957 und HTI-Methode im Raum Kreischa, - Dresden, Dipl.Arb. (210 Datensätze) >>

Scholz, P. (2006) Flechten im Erweiterungsbereich des Münchner Flughafens. – In: Flughafen München. Planfeststellungsverfahren 3. Start- und Landebahn. Bestandsaufnahme Vegetation und Flora, Anhang 1: 1–30. (1 Datensätze) >>

Scholz, P. (2006): Flechten im Erweiterungsbereich des Münchner Flughafens. – In: Flughafen München. Planfeststellungsverfahren 3. Start- und Landebahn. Bestandsaufnahme Vegetation und Flora, Anhang 1: 1–30. (2 Datensätze) >>

Scholz, P.(1996): Flechten des NSG Steinicht. - Plauen, Mskr. (327 Datensätze) >>

Scholz, P.(1997): Flechten des vogtlänischen Quarzitzuges. - Plauen, Mskr. (466 Datensätze) >>

Schreber,C. J. D.(1771): Spicilegium Florae Lipsicae - Leipzig, , (41 Datensätze) >>

Schröder, B. (1995): Die Cladonia-Arten der Ebbe-Moore/Südwestfalen. - Dortmunder Beitr. Landeskd. 29: 29-32. (65 Datensätze) >>

Schultz, M., Wirth, V., Feuerer, T. (2007): Erstfunde von Flechten und lichenicolen Pilzen in Deutschland. – Herzogia 20: 329-334. (1 Datensätze) >>

Schulze, C.F.(1882): Flora Dresdens und seiner Umgebung. Bearbeitet von C.A.Wobst. - Sitzungsber. Abh. Naturwiss. Ges. Isis Dresd. 1881: 62-77. (10 Datensätze) >>

Schumacher, A. (1934): Der Wacholder im Oberbergischen. - Nachrichtenblatt der Oberbergischen Arbeitsgem. Naturwiss. Heimatforsch. 5: 70-83. (5 Datensätze) >>

Schwab, A. (1986): Rostfarbene Arten der Sammelgattung Lecidea (Lecanorales) – Revision der Arten Mittel- und Nordeuropa. Mitt. Bot. Staatssamml. München 22: 221–476. (2 Datensätze) >>

Schwarz, U.(1989): Beitrag zur Flechtenflora des Kreises Rochlitz und angrenzender Gebiete. - Stuttgart, Mskr. (90 Datensätze) >>

Schwägrichen, C.F.(1799): Topographiae botanicae Lipsiensis specimen II. - Leipzig, Officina Klaubarthia, (9 Datensätze) >>

Schöller, H. (1992): Natursteinmauern in Finkenbach (südl. Odenwald), unveröff. Gutachten, 28 S. (109 Datensätze) >>

Schütze, T.(1961): Der Strohmberg bei Weißenberg. - Ber. AG Sächs. Bot., N.F. 3: 170-173. (13 Datensätze) >>

Scriba, L. (1900): Cladonien, hauptsächlich im Taunus gesammelt. Hedwigia 39: 43–47. (5 Datensätze) >>

Sehlmeyer, J. F. (1845): Verzeichniss der Cryptogamen, welche um Cöln und in einigen anderen Gegenden der preussischen Rheinlande gesammelt worden. Lichenes. - Verh. Naturhist. Ver. Preuss. Rheinlande 2: 42-54. (93 Datensätze) >>

Sparrius, L. (2000): Neue und interessante Flechten und Flechtenparasiten aus Nordrhein-Westfalen. - Aktuelle Lichenol. Mitt. Bryol.-Lichenol. Arbeitsgem. Mitteleuropa NF3: 9-14. (80 Datensätze) >>

Steiner, M. & Schulze-Horn, D. (1955): Über die Verbreitung und Expositionsabhängigkeit der Rindenepiphyten im Stadtgebiet von Bonn. - Decheniana 108: 1-16. (10 Datensätze) >>

Stetzka, K.M.(2001): Bemerkenswerte Moos- und Flechtenfunde im Zeisiggrund des Forstbotanischen Gartens Tharandt. - Limprichtia 17: 11-20. (18 Datensätze) >>

Straußberger, R. (1999): Untersuchungen zur Entwicklung bayerischer Kiefern-Naturwaldreservate auf nährstoffarmen Standorten. – Naturwaldreservate in Bayern 4: 1–180. (19 Datensätze) >>

Sulma, T. (1935): Eine unbekannte Flechtensammlung von E. Straßburger und M. Raciborski. - Acta Soc. Bot. Pol. 12: 105-111. (27 Datensätze) >>

Sérusiaux, E., Diederich, P., Ertz, D. & Boom, P. P. G. Van den (2003): New or interesting lichens and lichenicolous fungi from Belgum, Luxembourg and Northern France. IX. – Lejeunia N.S. 173: 1–48. (1 Datensätze) >>

Tehler, A. (1993): The genus Schismatomma (Arthoniales, Euascomycetidae). Opera Bot. 118: 1–38. (1 Datensätze) >>

Thiemann, R. (2014): Erfassung epiphytischer Flechten in alten Buchenwäldern mit einem standardisierten Monitoringsystem. Masterarbeit, angefertigt am Institut der Geobotanik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (170 Datensätze) >>

Thieme, H. (1844): Botanische Skizze zur nähern Kenntniss der Umgegend von Heinsberg. - Flora Allgem. Bot. Ztg. 52: 209-232. (7 Datensätze) >>

Thüs, H. (1990): Flechten und Bioindikation. Flechtenatlas der Stadt Ratingen und immissionsökologischer Methodenvergleich. - Ratinger Protok., Schriften 2: 214. (11 Datensätze) >>

Thüs, H. (2002): Taxonomie, Verbreitung und Ökologie silicoler Süßwasserflechten im außeralpinen Mitteleuropa. - Bibl. Lich. 83: 1-214. (35 Datensätze) >>

Tibell, L. (1971): The Genus Cyphelium in Europe. - Svensk Bot. Tidskr. 65: 138-164. (3 Datensätze) >>

Timdal, E. (1991): A monograph of the genus Toninia (Lecideaceae, Ascomycetes). - Opera Bot. 110: 1-137. (2 Datensätze) >>

Tobler, F. (1922): Die Wolbecker Flechten-Standorte. - Hedwigia 63: 7-10. (2 Datensätze) >>

Triebel, D. & Scholz, P. (2001): Lichenicolous fungi from Bavaria as represented in the Botanische Staatssammlung München. – Sendtnera 7: 211–231 (166 Datensätze) >>

Triebel, D. (1989): Lecideicole Ascomyceten. Eine Revision der obligat lichenicolen Ascomyceten auf lecideoiden Flechten. – Bibl. Lichenol. 35: 278 pp. (2 Datensätze) >>

Triebel, D. (1989): Lecideicole Ascomyceten. Eine Revision der obligat lichenicolen Ascomyceten auf lecideoiden Flechten. – Biblioth. Lichenol. 35: 1–278. (57 Datensätze) >>

Triebel, D. (2007): The collection of lichenicolous fungi at the Botanische Staatssammlung München. – http://www.botanischestaatssammlung.de/DatabaseClients/BSMlichfungicoll (3 Datensätze) >>

Triebel, D., Wedin, M. & Rambold, G. (1997): The genus Scutula (lichenicolous ascomycetes, Lecanorales): species on the Peltigera canina and P. horizontalis groups. – Symb. Bot. Ups. 32(1): 323–337. (11 Datensätze) >>

Türk R. & Riegler-Hager H.(2003): Eine bemerkenswerte Flechtensammlung im Kärntner Landesherbar. - Wulfenia 10: 171-176. (46 Datensätze) >>

Türk, R. & Wunder, H. (1994): Erd- und Bodenmoose bewohnende Flechten im Biospärenreservat Berchtesgaden. Ber. Bayer. Bot Ges. 64: 135-146. (38 Datensätze) >>

Türk, R. & Wunder, H. (1999): Die Flechten des Nationalparks Berchtesgaden und angrenzender Gebiete. – Nationalpark Berchtesgaden, Forschungsber. 42: 1–131. (6 Datensätze) >>

Türk, W. (1994): Das "Höllental" im Frankenwald – Flora und Vegetation eines floristisch bemerkenswerten Mittelgebirgstales. – Tüxenia 14: 17–52. (4 Datensätze) >>

Ulbricht, H. & Brix, M.(1957): Vegetationskundliche Untersuchungen am Südrande des norddeutschen Kiefernwaldes, dargestellt am Halbendorfer Forstrevier (Oberlausitz). - Wiss. Z. Tech. Hochsch. Dresd. 7: 455-469. (7 Datensätze) >>

Ullepitsch, J. (1882): Der Dreisesselberg. – Österr. Bot. Zeitschr. 32: 225–229. (1 Datensätze) >>

Verheyen, T. & Woelm, E. (1992): Beitrag zur Flechtenflora des Sauerlandes II - Raum Brilon und Siegen. - Natur u. Heimat 52: 119-128. (837 Datensätze) >>

Viehmann, G. (1996): Veränderungen der epilithischen Flechtenvegetation durch anthropogene Einflüsse, unveröff. Staatsexamensarbeit (43 Datensätze) >>

Vouaux, A. (1914): Synopsis des champignons parasites des lichens. – Bull. Soc. mycol. France 30: 135–198, 281–329. (1 Datensätze) >>

Vêzda, A. (1965): Flechtensystematische Studien I. Die Gattung Petractis Fr. - Preslia 37: 127-143. (1 Datensätze) >>

Vêzda, A. (1965): Flechtensystematische Studien II. Absconditella, eine neue Flechtengattung. - Preslia 37: 237-245. (1 Datensätze) >>

Weber, J. & Hardtke, H.J. & Siegel, M. & Sturm, A. & Wirsing, D. & Klemm, A. & Schindler, R. & Kochan, B. & Müller, F.(1992): Schutzwürdigkeitsgutachten für das geplante und einstweilig sichergestellte Naturschutzgebiet "Seidewitztal" (Landkreis Pirna). (104 Datensätze) >>

Wedin, M., Ihlen, P. G. & Triebel, D. (2007): Scutula tuberculosa, the correct name of the Scutula growing on Solorina spp., with a key to Scutula s. str. in the Northern Hemisphere. – Lichenologist 39(4): 329–333. (1 Datensätze) >>

Wenderoth, G. W. F. (1839): Versuch einer Charakteristik der Vegetation von Kurhessen als Einleitung in die Flora dieses Landes. - Kassel (Kriegers Verlags-Buchhandl.). (1 Datensätze) >>

Weyer, K. Van de (1996): Die Vegetation des Naturschutzgebietes Wisseler Dünen (Niederrhein, Nordrhein-Westfalen). - Decheniana 149: 5-20. (5 Datensätze) >>

Wiegel, H. (1998): Ermittlung der Luftqualität in Gladbeck mit Flechten als Bioindikatoren. Wiederholungsuntersuchung 1998. - Essen (unveröff. Gutachten i.A. der Stadt Gladbeck). (158 Datensätze) >>

Wirth, V. & Hauck, M. & Schultz, M.(2013): Die Flechten Deutschlands. - Stuttgart, Ulmer, 1244 S. (4 Datensätze) >>

Wirth, V. & Heibel, E. (1998): Einige Flechtenfunde aus der Eifel. - Aktuelle Lichenol. Mitt. d. Bryol.-Lichenol. Arbeitsgem. Mitteleuropa 16: 16-22. (104 Datensätze) >>

Wirth, V. & Hertel, E. (2007): Beitrag zur Kenntnis der Flechtenbiota des Fichtelgebirges. – Carolinea 65: 105–161. (72 Datensätze) >>

Wirth, V. (1972): Die Silikatflechten-Gemeinschaften im außeralpinen Zentraleuropa. Diss. Bot. 17: 1-325. (292 Datensätze) >>

Wirth, V. (1973): Zur Floristik Mitteleuropäischer Flechten II: Sauerland. - Herzogia 3: 131-139. (86 Datensätze) >>

Wirth, V. (1981): Zur flechtenkundlichen Durchforschung Süddeutschlands und angrenzender Gebiete. Stuttgarter Beitr. Naturk. A 349: 1–19. (3 Datensätze) >>

Wirth, V. (1990): Neufunde von Flechten in Baden-Württemberg und anderen Regionen Deutschlands. - Herzogia 8: 305-334. (2 Datensätze) >>

Wirth, V. (1992): Neufunde von Flechten und flechtenbewohnenden Pilzen in Südwest-Deutschland und benachbarten Regionen. - Jahresh. d. Ges. f. Naturkd. in Württemberg 147: 213-227. (1 Datensätze) >>

Wirth, V. (1992): Neufunde von Flechten und flechtenbewohnenden Pilzen in Südwest-Deutschland und benachbarten Regionen. Jh. Ges. Naturkde. Württemberg 147: 213–227. (1 Datensätze) >>

Wirth, V. (1993): Zur Flechtenflora (Lichenes) des Naturschutzgebietes "Ahrschleife bei Altenahr". - Beitr. zur Landespflege in Rheinland-Pfalz 16: 181-193. (91 Datensätze) >>

Wirth, V. (1995): Die Flechten Baden-Württembergs. 2. Aufl., Teil 1 und Teil 2, 1006 S.; Stuttgart. (2 Datensätze) >>

Wirth, V. (1995): Flechtenflora. 2. Aufl., 661 S.; Stuttgart. (1 Datensätze) >>

Wirth, V. (1999): Neu- und Wiederfunde von Flechten und flechtenbewohnenden Pilzen in Deutschland. Jh. Ges. Naturkde. Württemberg 155: 227–236. (4 Datensätze) >>

Woelm, E. & Fuhrmann, B. (1986): Flechtenverbreitung und Luftverunreinigung im Forstamt Steinfurt. - Steinfurt (unveröff. Gutachten i. A. d. Forstamtes Steinfurt). (189 Datensätze) >>

Woelm, E. & Keller-Woelm, P. (1981): Nachweis einiger Flechten im Altkreis Tecklenburg (Kreis Steinfurt). - Natur u. Heimat 41: 87-88. (5 Datensätze) >>

Woelm, E. (1982): Ein Vorkommen der Schriftflechte Graphis scripta (L.) Ach. im Tecklenburger Land (Kreis Steinfurt). - Natur u. Heimat 42: 93. (1 Datensätze) >>

Woelm, E. (1983): Einige bemerkenswerte Flechten aus dem Altkreis Tecklenburg (Westfalen). - Osnabr. Naturwiss. Mitt. 10: 61-70. (96 Datensätze) >>

Woelm, E. (1984): Bacidia subtilis Vezda - eine neue Flechte in Nordrhein-Westfalen. - Natur u. Heimat 44: 67-68. (1 Datensätze) >>

Woelm, E. (1984): Zur Flechtenflora des Naturschutzgebietes "Deipe Briäke" bei Halen im Kreis Steinfurt (Westfalen). - Natur u. Heimat 44: 83-93. (45 Datensätze) >>

Woelm, E. (1985): Beobachtungen zur Veränderung der Flechtenflora des Naturschutzgebietes "Heiliges Meer" bei Hopsten im Kreis Steinfurt (Westfalen). - Natur u. Heimat 45: 20-25. (76 Datensätze) >>

Woelm, E. (1986): Untersuchungen zur Flechtenflora einiger Naturschutzgebiete im Münsterland und Ruhrgebiet. - In: LÖLF [Hrsg.]: Biotopmanagementplan für das geplante NSG "Lippeaue bei Damm-Bricht", Kreis Wesel. (56 Datensätze) >>

Woelm, E. (1988): Beitrag zur Flechtenflora des Sauerlandes I. Beiträge zur Flechtenkunde in NW-Deutschland. - Arbeitsgem. Angew. Geogr. Münster e.V. - Arbeitsber. 13: 55-59. (272 Datensätze) >>

Woike, S. & Woike, M. (1988): Das Neandertal. - Rhein. Landsch. 32: 1-43. (5 Datensätze) >>

Woike, S. (1958): Pflanzensoziologische Studien in der Hildener Heide. - Niederberg. Beitr. 2: 1-149. (6 Datensätze) >>

Woike, S. (1990): Über Flechten im Bergischen Land. - In: Kolbe, W. [Hrsg.]: Das Bergische Land und seine Natur. - Wuppertal (Born): 35-45. (27 Datensätze) >>

Wolf, H.(1993): Erfassung und ökologische Bewertung von Strauchflechten als Bioindikatoren. - Berlin, Haus.Arb. (172 Datensätze) >>

Wurzel, W. (2009): Neue Funde seltener Moos- und Flechtenarten im nordöstlichen Bayern - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 70 : 161-174. (4 Datensätze) >>

Zeidler, H. & Straub, R. (1967): Waldgesellschaften mit Kiefer in der hpnV des mittleren Maingebietes. – Mitt. flor.-soz. Arbeitsgem. NF 11/12: 88–126. (44 Datensätze) >>

Zimmermann, D. G., Heibel, E. & Lumbsch, H. T. (2003): Beiträge zur Flechtenflora Westfalens II: Bemerkenswerte Flechtenfunde aus zwei Gebieten im Sauerland. - Bibl. Lichenol. 86: 485-491. (66 Datensätze) >>

Zimmermann, D.G. (2002): Fundmeldungen: Acarospora macrospora, Collema coccophorum, Gyalidea diaphana. - ALM, NF 9: 28-29. (4 Datensätze) >>

von Keissler, K.(1938): Pyrenulaceae bis Mycoporaceae. Coniocarpinaeae. - Leipzig, [s.n.], 846 S. (10 Datensätze) >>

von Zwackh-Holzhausen, W. (1862/1864): Enumeratio Lichenum Florae Heidelbergensis. Ein Beitrag zur Flora der Pfalz. Flora 45 (1862): 465–474, 481–495, 504–512, 518–527, 530–537, 546–552, 561–572; 47 (1864): 81–88. (8 Datensätze) >>

von Zwackh-Holzhausen, W. (1883): Die Lichenen Heidelbergs, nach dem Systeme und den Bestimmungen Dr. William Nylanders. 82 S.; Heidelberg. (1329 Datensätze) >>

Ökologisches Wirkungskataster Baden-Württemberg 1986 (19 Datensätze) >>